Bubenberghaus, Bern

Ort: Stadt Bern
Typologie: Gewerbe
Bauzeit: 2002-2003 / 2016-2019
Status: Realisiert / In Ausführung
Bauträgerschaft: AG Bubenberghaus

 

Das Bubenberghaus ist ein erhaltenswertes Gebäude aus dem Jahre 1923. Das vorliegende Gebäude wurde mehrfach in den 60er und 70er Jahren typisch umgebaut. Seit 2000 wird das Gebäude durch bbpartner betreut und grössere getätigte Umbauten konnten vollzogen werden.

Die Gebäudefront entlang der Schanzenstrasse und Laupenstrasse wurden in den 60er-Jahren mit schweren, lichtschluckenden Betonvordächern versehenen. Diese wurden im Rahmen der Sanierung entfernt und durch lichtdurchlässige leichte, Glasvordächer ersetzt, welche in enger Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege der Stadt Bern erarbeitet wurden. Die grosszügigen, wieder neu erbauten Rundbögen wurden im Erdgeschoss verglast und verbinden so optisch die Nutzung des Gebäudes mit dem städtischen Raum.

Das vorgängig im EG angesiedelte Kino wurde zugunsten der Erdgeschossnutzung ins UG verlagert. Die zusätzlich geschaffenen Quadratmeter im EG konnten so für andere Nutzungen freigegeben werden. Zudem wurden Umstrukturierungen, Erweiterungen (Hofbebauung) und strukturelle Anpassungen von Nutzflächen im 1. Obergeschoss für Büronutzflächen (Grossraumbüro und Kleinbüroflächen) umgesetzt. Die sehr engen Rahmenbedingungen betreffend Brandschutz mussten wegen der hohen Personenbelegung kompromisslos integriert werden. Die Komplexität der Aufgabe bedingte mit der GVB und der Denkmalpflege eine akribische Koordination vor Ort. Die baulichen Massnahmen ermöglichten dann die strukturellen Nutzungsanpassungen.