Alexandraweg 16, Bern

Ort: Bern
Typologie: Wohnen
Bauzeit: 2019-2020
Status: In Ausführung
Bauträgerschaft: Privat

 

Der Ersatzneubau situiert sich am privilegierten Aarehang, auf einer bereits bebauten Parzelle in Bern im beliebten Elfenauquartier gleich neben der Parkanlage „Wildersmettpark“.

Das Gebäude orientiert sich in Richtung Südwesten mit Sicht auf den Gurten. Die Gebäudeerschliessung erfolgt über den ruhigen Alexandraweg, welcher sich in unmittelbarer Nähe zu Tram- und Bushaltestelle Egghölzli / Manuelstrasse befindet.

Das Dreifamilienhaus setzt sich pro Normgeschoss aus je einer grosszügigen Mietwohnung im gehobenen Standard und einer hellen Attikawohnung zusammen. Die Aussenanlage schmiedet sich in zwei Hauptebenen in die Hanglage ein. Der Aussenraum auf Niveau Erdgeschoss gliedert sich in zwei Bereiche. Östlich und südwestlich werden zwei zur Erdgeschosswohnung gehörende Garten- und Terrassensitzplätze angelegt. Die tiefergelegene Hauptgartenebene ist der Attikawohnung zugeteilt und wird via dem zum Attika gehörenden Atelier, auf Niveau Untergeschoss erschlossen. Das Attikageschoss aligniert sich an die östliche Fassadenflucht und bietet der Attikawohnung eine grosszügige nach Süden und Westen gerichtete Terrasse.

Die verputzte Kompaktfassade wird in den Farben „Weiss und Hellgrau“ mit teils abgestuften Bereichen erscheinen. Die Wärme- und Energiegewinnung erfolgt mittels Erdsonden und eventueller Photovoltaikanlage.